Rohstoff-Informationen
Kunststoffe: Daten und Fakten zur Kunststoffindustrie in Österreich
Donauchem
Kunststoffprodukte finden sich in nahezu allen Lebensbereichen. Ohne sie wären hygienisch abgepackte Lebensmittel, medizinische Bedarfsartikel sowie zahlreiche technische Komponenten für die  Elektro-, Bau- und Automobilindustrie nicht möglich.
Donauchem

Silikate und Wassergläser im Donauchem-Portfolio

Wassergläser und SIlikate sind aus der chemischen Industrie nicht mehr wegzudenken. Aber auch in anderen Bereichen finden sie häufig Anwendung.
Karl Inmann
Business Development Manager Chemical Industry
Donauchem

Alles Leben ist Chemie: G wie Gummibärchen

Frucht- und Weingummis sind aus den Supermarkt Regalen nicht mehr wegzudenken. Es gibt sie in unterschiedlichen Sorten, Geschmäckern, Formen, Farben, in süß oder sauer, in vegan oder mit tierischer Gelatine. Eines verbindet wohl alle Sorten – sie lassen nicht nur Kinderherzen höherschlagen.
Donauchem

Lösungsmittel und ihre Bedeutung für chemische Prozesse

Bei Lösungsmitteln handelt es sich um Stoffe oder Verbindungen, die meist in flüssiger Form vorliegen und die Fähigkeit besitzen, andere Stoffe wie Gase, andere Flüssigkeiten oder Feststoffe zu lösen, ohne dabei eine chemische Reaktion mit dem zu lösenden Stoff einzugehen.
Karl Inmann
Business Development Manager Chemical Industry
Donauchem

Alkanolamine - das Donauchem Produktportfolio

Die Gruppe Alkanolamine/Ethanolamine stellen innerhalb der Aminverbindungen die Klassiker für die Verwendung in der chemischen Industrie dar.
Karl Inmann
Business Development Manager Chemical Industry
Donauchem

Auswirkungen der aktuellen politischen Situation in Europa auf den Chemikalienmarkt

Die Chemieindustrie in Österreich und Europa muss sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen auf weiter steigende Rohstoffpreise einstellen.
Donauchem

Phosphorsäure Engpass: Aktueller Rohstoffmarkt und alternative Lösungen für die Zukunft

Die Störung der Weltwirtschaftsströme hat nun auch die die Phosphatindustrie erreicht. Phosphorsäure wird immer knapper und immer teurer.
Ing. Wolfgang Hajek
Business Development Manager Food/Feed/Pharma